Mitglieder-Login

Berufsinfo

Glasveredler - Ein Beruf mit Zukunft

Durch die in 2004 zusammengeführten Berufsbilder "Glasveredler" und "Glas- und Porzellanmaler" zu dem neuen Berufsbild Glasveredler ist der Beruf für Auszubildende noch interessanter geworden. Die dreijährige Laufbahn im dualen System Betrieb - Schule bietet die Grundlage für eine moderne und vielseitige Gestaltung der Ausbildung.

Das Ausbildungsberufsbild ist in drei Fachrichtungen aufgeteilt. Der erste Teil der Ausbildung (1. - 18. Monat) ist für alle Fachrichtungen gleich. Hier werden die Grundlagen für den Umgang mit Glas und die in jedem Beruf zu vermittelnden Ausbildungsinhalte allgemeiner Art vermittelt. Inhalt des 19. bis 36. Ausbildungsmonates sind die fachrichtungsspezifischen Ausbildungsinhalte.

Die drei Fachrichtungen sind:

Schleiferei

I: Kanten- und Flächenveredlung

Schliff und Gravur

II: Schliff und Gravur

Glasmalerei und Kunstverglasung

III: Glasmalerei und Kunstverglasung

Je nach gewählter Fachrichtung werden fast alle Techniken der Glasbe- und -verarbeitung vermittelt.

Wenn Sie Interesse an einer Aus- oder Weiterbildung zum Glasveredler oder an einer Arbeitsstelle als Glasveredler haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitgliedsbetriebe. Dort bekommen Sie weitere Informationen zu offen Ausbildungsplätzen und Arbeitsstellen.